3D Konfigurator Plugins für WordPress: eine Übersicht

Es gibt mehrere 3D Konfigurator Plugins für WordPress, einige davon sind:

  1. WooCommerce Product Configurator: Dies ist ein WooCommerce-Plugin, das es dem Kunden ermöglicht, Produkte in 3D anzusehen und zu konfigurieren, bevor sie sie kaufen.
  2. 3D Product Configurator: Mit diesem Plugin kann man eine Vielzahl von Produkten konfigurieren und anzeigen lassen, darunter Möbel, Autos, Maschinen und vieles mehr.
  3. 3Dviewer: Mit diesem Plugin kann man 3D-Modelle einfach und schnell in WordPress einbetten und durch Interaktionen und Animationen anzeigen lassen.
  4. WP 3D Models: Mit diesem Plugin kann man 3D-Modelle und -Szenen in WordPress einbetten und anzeigen lassen, unterstützt werden dabei die Formate STL, OBJ, COLLADA und GLTF.
  5. Visual Product Configurator: Dieses Plugin ermöglicht es Kunden, Produkte in 3D zu konfigurieren, bevor sie sie kaufen.

Es gibt noch viele andere 3D Konfigurator Plugins, die in WordPress verfügbar sind und die man je nach Anforderungen und Bedürfnissen auswählen kann. Es empfiehlt sich die verschiedenen Plugins zu vergleichen und zu prüfen, ob sie die Anforderungen erfüllen und mit der bestehenden Website kompatibel sind.

Wie erstelle ich einen 3D Konfigurator mit dem WooCommerce Product Configurator?

Um einen 3D Konfigurator mit einem WooCommerce Product Configurator zu erstellen, kann man die folgenden Schritte ausführen:

  1. WooCommerce und WooCommerce Product Configurator Plugins installieren: Bevor Sie beginnen können, müssen Sie das WooCommerce und das WooCommerce Product Configurator Plugins auf Ihrer WordPress-Website installieren und aktivieren.
  2. Ein Produkt erstellen: Erstellen Sie ein neues Produkt in WooCommerce und fügen Sie die Optionen hinzu, die der Kunde während der Konfiguration auswählen kann, wie z.B. Farbe, Größe, Material usw.
  3. 3D-Modelle hinzufügen: Fügen Sie 3D-Modelle der Produkte in das Plugin hinzu, damit sie während der Konfiguration angezeigt werden können. Das Plugin unterstützt die meisten gängigen 3D-Modellformate.
  4. Konfigurationsoptionen festlegen: Legen Sie die Konfigurationsoptionen fest, die dem Kunden angezeigt werden sollen, wie z.B. Farben, Größen, Materialien usw.
  5. 3D-Modell-Ansicht einrichten: Richten Sie die 3D-Modell-Ansicht ein, damit der Kunde das Produkt in 3D ansehen und drehen kann, während er die Konfigurationsoptionen auswählt.
  6. Preisberechnung einrichten: Legen Sie fest, wie der Preis des Produkts berechnet wird, basierend auf den ausgewählten Konfigurationsoptionen.
  7. Testen und veröffentlichen: Testen Sie den 3D Konfigurator und stellen Sie sicher, dass alles richtig funktioniert. Veröffentlichen Sie das Produkt und den 3D Konfigurator auf Ihrer Website, damit Kunden es kaufen können.

Es ist wichtig zu beachten, dass die genauen Schritte und die benötigten Einstellungen je nach verwendetem WooCommerce Product Configurator Plugin variieren können und es sich lohnt die Dokumentation des Plugins zu lesen und sich eventuell mit dem Support in Verbindung zu setzen.

Sind Sie gerade auf der Suche nach einem Mitarbeiter im 3D-Bereich oder sind auf der Suche nach einem Job aus dem 3D-Bereich? Dann testen Sie mein Jobportal für 3D-Jobs aus.