Welche Verbesserungen die Blender-Version 2.77 bietet.

Die Blender Foundation hat die Version 2.77 der Open-Source– und plattformübergreifenden 3D-Modellierungssoftware Blender veröffentlicht und zum Download bereitgestellt.

Zu den nennenswerten Features in Blender 2.77 gehören der GPU-Support (Graphics Processing Unit) für Feuer, Rauch und Punktdichte für die Cycles-Rendering-Funktion sowie Verbesserungen der Subsurface Scattering-Funktionalität. Darüber hinaus wurde das Anti-Aliasing für OpenGL-Rendering deutlich verbessert.

Die neue Version verbessert außerdem den Workflow und fügt dem Grease Pencil Support für Stroke Sculpting hinzu, implementiert OpenVDB-Caching sowohl für volumetrische als auch für Rauch-Simulationen und bietet nun eine neu gestaltete Fortschrittsanzeige, was die Überarbeitung des Designs abrundet.

Darüber hinaus wurde der Decimate-Modifikator verbessert, es gibt jetzt Support für mehrzeiligen Text in Frame-Nodes, Metadaten-Anzeige, Renderstempel und Tooltips, ein neues boolesches Werkzeug für den Bearbeitungsmodus wurde für schnelles Editieren eingeführt, und die Handhabung der Bibliothek wurde überarbeitet, um die Verwaltung von gelöschten und fehlenden Datenblöcken zu unterstützen.

Die Werkzeuge zum Painten und Extrudieren von Gewichten erhielten verschiedene kleine Verbesserungen, ein „Max Jumps“-Wert wurde zur Charakterphysik der Game-Engine hinzugefügt.

Zudem gibt es einen neuen Screenshot-Modus im Screenshot-Actuator-Werkzeug der Game-Engine und der Sequencer erhielt Support für Weißabgleich und Tonemap-Streifen-Modifikatoren.

Das SCons-Build-System wird nicht mehr unterstützt, ebenso wenig wie Windows XP.

Neben anderen Änderungen, die in der Wartungsversion von Blender 2.77 implementiert wurden, sollte erwähnt werden, dass das SCons-Build-System nicht mehr unterstützt wird, ebenso wenig wie das veraltete Microsoft Windows XP-Betriebssystem. Außerdem verwendet Blender nun die Programmiersprache Python 3.5.1 und das beliebte FFMpeg Multimedia-Backend wird nun zum Support von Redcode verwendet.

Wie erwartet, wurden Hunderte von Fehler, die von Anwendern seit Blender 2.76 gemeldet wurden, behoben, und es gibt zahlreiche weitere Verbesserungen unter der Haube, die Sie in den offiziellen Release Notes einsehen können.

Vielen Dank für Ihren Besuch.